Bernadette Pottiez


Bernadette Pottiez

Geb. 1955. Lebt und arbeitet in Frankreich. Tausend und eine Nacht Bernadette POTTIEZ verwendet ein ungewöhnliches Material: Künstlich gebogenes Holz, wie es bei Fässern oder beim Schiffbau verwendet wird, ist ihr Ausgangsmaterial. Hierauf werden zunächst zahlreiche Grundierungsschichten und schließlich die Malfarbe selbst aufgetragen. Die Wirkung ist verblüffend: Intensiv leuchten die anmutigen Rot- und Blautöne auf einem warmen, kastanienbraunen Untergrund. Goldfarbene Ornamente und Arabesken verstärken die orientalische Anmutung, welche die Künstlerin ihren Werken gibt. Aber nicht nur aus dem arabischen Raum, sondern auch aus Schwarzafrika und Australien stammen die Anregungen, die Bernadette POTTIEZ in ihre künstlerischen Werke einbringt.
Diese Kategorie durchsuchen: Künstler